1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Stellenangebote

Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt projektbezogen für die Zeit bis zum 31.12.2024 einen
 

Mitarbeiter Sammlungsmanagement/-erschließung/online-Publikation (m/w/d; 100%) in der Entgeltgruppe 9 TV-L

an der Sächsischen Landestelle für Museumswesen am Standort Chemnitz.

Bewerbungsschluss: 4. November 2019

Weitere Informationen finden Sie hier:

Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD) suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt projektbezogen für die Zeit bis 31.12.2020 einen

Wissenschaftlichen Mitarbeiter Künstlernachlasssicherung (m/w/d; 75 %) in der Entgeltgruppe 13 TV-L

für das Pilotprojekt Künstlernachlasssicherung an der Sächsischen Landestelle für Museumswesen am Standort Chemnitz.

Bewerbungsschluss: 4. November 2019

Weitere Informationen finden Sie hier:

Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD) suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt projektbezogen für die Zeit bis zum 31.12.2020 einen

Mitarbeiter Künstlernachlasssicherung (m/w/d; 75 %) in der Entgeltgruppe 9 TV-L

für das Pilotprojekt Künstlernachlasssicherung an der Sächsischen Landestelle für Museumswesen am Standort Chemnitz.

Bewerbungsschluss: 4. November 2019

Weitere Informationen finden Sie hier:

Weitere Stellenangebote im Bereich Museumswesen können Sie unter folgenden Links finden

 

Marginalspalte

Aktuelles

Newsletter der SLFM

Hier können Sie sich den neuesten Newsletter herunterladen:

Neuerscheinungen

Das Mitteldeutsche Bauernhaus

Das Mitteldeutsche Bauernhaus.

Dieser Tagungsband führt die Potenziale einer facettenreichen Hausforschung, sei es aus archäologischer, architektonischer oder kulturhistorischer Perspektive, vor Augen. In einzigartiger Weise vereint dieses Buch den aktuellen Stand der Hausforschung im ländlichen Raum in Deutschland und angrenzenden Regionen mit wissenschaftshistorischen Diskursen.

Dokumentation der Fachtagung des Kuratoriums Altstadt Pirna e.V. und des Arbeitskreises für Hausforschung e.V. in Kooperation mit der Sächsischen Landesstelle für Museumswesen am 29. und 30. Mai 2015 in Pirna

 

© Sächsische Landesstelle für Museumswesen